FriXtender-Sets für den FRITZ!Repeater 1200

Der erste Repeater von AVM, der offziell mit unseren Antennen-Sets umgebaut werden kann: der FRITZ!Repeater 1200.

Grundsätzlich möchten wir sagen, dass wir die einfache Integration der AVM-Repeater ins WLAN MESH extrem gut finden: es müssen lediglich jeweils ein Knopf an der FRITZ!Box und dem FRITZ!Repeater gedrückt werden – eine Sache von Sekunden.

Leider bleibt AVM auch bei den Repeatern seiner Linie treu, nur auf dem Mainboard eingeätzte Mini-Antennen zu verwenden, die damit mögliche Reichweite ist hier leider recht begrenzt.

Der FRITZ!Repeater 1200 kann ab sofort mit den von uns entwickelten Gehäuseteilen und den (ebenfalls von uns entwickelten #stolz) Murata Spezial Pigtails mit zwei externen Antennen versehen werden, was die WLAN-Reichweite deutlich verbessert:

FRITZ!Repeater 1200 mit FriXtender M2 Antennen

Die Gehäuseteile bilden zusammengesteckt einen Rahmen, der zwischen Gehäuse-Mittelteil und Deckel eingesetzt genügend platz für die RP-SMA-Buchsen schafft, um unsere Antennen extern anbringen zu können:

FRITZ!Repeater 1200 Gehäuseteile mit Murata Spezial Pigtails

Der Umbau gestaltet sich dank der neuen Pigtails sehr einfach und ist in unter 15 Minuten möglich.

Zum Shop    Zum Tutorial

PS: gleiches gilt auch für den Nachfolger FRITZ!Repeater 1200 AX.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.