Besitzer der FRITZ!Box 7590 haben vermehrt von einem kritischen Problem berichtet: Ein Bauteil im Inneren des Routers kann überhitzen und damit die 2,4-GHz-WLAN-Funktion beeinträchtigen. Dieses Problem bringt mehrere schwerwiegende Konsequenzen mit sich:

  • Kompletter WLAN-Ausfall: Betroffene Geräte können weder 2,4 GHz noch 5 GHz WLAN aufbauen.
  • Neustart-Probleme: Es gibt Berichte über wiederholt neu startende Router.
  • Brandgefahr: Das durchgeschmorte Bauteil birgt ein Risiko für Brände.

Dieses Problem tritt wohl häufig kurz nach Ablauf der fünfjährigen Garantie auf. Die FRITZ!Box 7590 ist seit 2017 auf dem Markt, und bei den ersten Geräten ist die Garantiezeit bereits abgelaufen. Der IT-Spezialist Günter Born hat auf Golem über dieses Problem berichtet und ähnliche Fälle recherchiert, wobei sich herausstellte, dass es zahlreiche Meldungen über mutmaßlich defekte Spannungswandler gibt.

Das kaputte Bauteil auf der Fritzbox-Platine(Bild: Martin P. via Günter Born - Golem.de)

Das kaputte Bauteil auf der Fritzbox-Platine (Bild: Martin P. via Günter Born – Golem.de)

Stellungnahme von AVM

Der Hersteller AVM hat auf diese Berichte reagiert und betont, dass es keine gehäuften Probleme mit der FRITZ!Box 7590 gebe. AVM überwacht die Qualität der Produkte genau und gibt an, dass keine Hinweise auf größere Auffälligkeiten vorliegen. Zudem verweist das Unternehmen auf die großzügige Garantiezeit von fünf Jahren und eine zusätzliche Kulanzzeit von rund vier Wochen.

Haben Sie Probleme mit Ihrer FRITZ!Box 7590? Wenn Sie ebenfalls von unerwarteten Problemen mit Ihrer FRITZ!Box 7590 betroffen sind, wie in diesem Bericht beschrieben, empfehlen wir, sich direkt an den Hersteller zu wenden. Ihre Erfahrungen könnten helfen, das Problem besser zu verstehen und Lösungen zu finden.

FRITZ!Box 7590

(Quelle: AVM Presseportal)


Quellen:


Hinweis: Dieser Beitrag dient zur Information und nicht zur Panikmache. Wir empfehlen, bei Unsicherheiten stets den Hersteller zu kontaktieren und gegebenenfalls Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

3 × vier =