Mit drei Möglichkeiten zur gepimpten FRITZ!Box:

1. Selbstumbau

Der Selbstumbau mit den FriXtender-Set ist für jeden möglich, der etwas Geschick mit dem Schraubendreher hat und unseren Umbau-Tutorials folgen kann. Wir empfehlen auch dringend, vor der Bestellung das Tutorial für die gewünschte FRITZ!Box anzusehen – hier kann man sich am besten ein Bild davon machen, ob man sich den Umbau zutraut.

Wählen Sie für den Selbstumbau aus der unten stehenden Liste Ihr FRITZ!Box-Modell aus.


2. Umbauservice nutzen

Wer bereits eine FRITZ!Box hat, die in unserer Kompatibilitätsliste steht, sich den Umbau aber selbst nicht zutraut, kann den Umbauservice unseres Partnershops REFBox.de in Anspruch nehmen.


3. Fertig umgebaute FRITZ!Box kaufen

Sie haben noch keine FRITZ!Box und möchten gleich ein Modell fertig umgebaut mit unseren Antennensets kaufen? Auch hier steht Ihnen unser Partnershop REFBox.de zur Seite und hat verschiedene Modelle zur Auswahl. Inkl. 5 Jahren Garantie!

Umbauservice und fertig umgebaute FRITZ!Boxen vom Partnershop REFBox.de

Umbauservice und fertig umgebaute FRITZ!Boxen vom Partnershop REFBox.de


Sets für den Selbstumbau

Wählen Sie Ihren Router aus den unten stehenden Listen, Sie bekommen dann eine Produktauswahl, die mit Ihrem Modell kompatibel ist.

Unsere dringende Lese-Empfehlung vor der Bestellung sind folgende Beiträge:

 

Pilotprogramm
Fehlt Ihre FRITZ!Box oder Ihr Speedport in dieser Auflistung und steht auch nicht in der Kompatibilitätsliste? Dann nehmen Sie an unserem Pilotanwender-Programm teil.