FriXtender-Sets für den FRITZ!Repeater 1200 AX

Wie auch der klassische FRITZ!Repeater 1200 kann der AX-Nachfolger mit unseren Antennensets umgebaut werden:

FRITZ!Repeater 1200 mit FriXtender L3-Antennen

Das Mainboard hat sich nicht wesentlich verändert:

FRITZ!Repeater 1200 AX Mainboard

Nur die bessere Kühlung sticht direkt ins Auge:

FRITZ!Repeater 1200 AX offen

Die zwei Murata-Buchsen (rot markiert) zum Anschluss der Murata Spezial Pigtails sind im Prinzip unverändert vorhanden:

FRITZ!Repeater 1200 AX Mainboard Murata-Anschlüsse

Die Position der Buchsen hat sich ein wenig verändert, das Video-Tutorial ist jedoch uneingeschränkt auch für den Umbau des 1200 AX gültig. Der Umbau gestaltet sich dank der neuen Pigtails sehr einfach und ist in unter 15 Minuten möglich.

Wichtige Unterbrechung: das Gehäuse-Unterteil führt 230V Netzspannung.

Der Kontakt mit Netzspannung kann lebensgefährlich sein!

Bitte führen Sie den Umbau nur durch, wenn Sie geschult im Umgang mit Netzspannung sind und stecken Sie das Gerät unter keinen Umständen ohne fest verschlossenes Gehäuse in eine Steckdose! Am offenen Gerät darf nur im stromlosen Zustand gearbeitet werden!

Zum Shop    Zum Tutorial

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert