Die AVM Fritz!Box 4040 ist prinzipiell der etwas größere Bruder der Fritz!Box 4020, der Hauptunterschied liegt im integrierten DSL-Modem, das der 4020 fehlt.

AVM Fritz!Box 4020 mit FriXtender S2

Der Umbau mit FriXtender-Antennensets ist generell möglich, hier im Bild beispielsweise mit drei FriXtender S2-Antennen.

Auf dem Mainboard befinden sich -wie auch bei der 4020- drei Murata-Buchsen, durch die andere Positionierung sind bei der 4040 aber alle drei Buchsen für eine Umrüstung geeignet:

AVM Fritz!Box 4040 Mainboard und Anschlüsse

Fritz!Box 4040 Mainboard, Murata-Anschlüsse rot eingekreist

Die Fritz!Box 4040 kann also mit bis zu drei Universal-Antennen umgerüstet werden, als Pigtail-Variante ist die Option Murata Spezial zu wählen. Grundsätzlich empfehlen wir, alle verfügbaren Anschlüsse umzurüsten, um ein optimales WLAN-Ergebnis zu erhalten.

Wichtig: Auch bei der Fritz!Box 4040 muss das Set mit den zusätzlichen Distanzscheiben und längere Gehäuseschrauben verwendet werden!

Ein entsprechendes Set ist bei den Universal-Antennen verlinkt, oder kann direkt hier bestellt werden.

Optionale Distanzscheiben und Gehäuseschrauben

Zum Shop     Zum Tutorial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.