Dank einer uns freundlicherweise von Michael Oldiges zur Verfügung gestellten FRITZ!Box 4020 können wir diesen Router inkl. Umbauanleitung in unsere Kompatibilitätsliste einfügen.

Die kleine AVM Box kann mit zwei Antennen aus den Universalsets mit Pigtail-Variante Murata Spezial umgerüstet werden:

AVM FRITZ!Box 4020 mit 2x FriXtender S Universal

Auf der Platine befinden sich drei Murata-Buchsen, leider können nur zwei davon effektiv genutzt werden, die dritte wird beim Zusammenbau von einem Gehäuseteil blockiert:

AVM FRITZ!Box 4020 Mainboard

Wegen der kleinen Bauform müssen aber zusätzliche Distanzscheiben und längere Gehäuseschrauben verwendet werden:

Ein entsprechendes Set kann hier bestellt werden.

Zum Tutorial   Zum Shop

16 Kommentare zu “Kompatibilität der FRITZ!Box 4020

  1. Hallo, ich überlege, eine 4020 umzubauen. Gibt es eine Variante, statt der halboffenen Box einfach eine oder zwei Eurer “FriXtender Magnetfußhalterung mit individuell konfigurierbaren Verlängerungen” zu nutzen? Sagen wir, Anschluß im Gehäuse und z.B. Bohrung mit Kabeldurchführung?

    Mit Gruß
    Christian

    1. Hallo Christian,

      das Problem sind die fast 17 mm langen Murata-Stecker, diese müssen am Mainboard angebracht werden und deshalb passt der Deckel nicht mehr direkt auf den Boden.

      VG, Frixi

  2. Gibt es keine Möglichkeit, eine externe Antenne anzustecken ohne das Gehäuse so halb offen zu montieren? Bei mir hängt die 4020 in der Werkstatt und ich möchte wegen Staub usw. kein offenes Gehäuse haben. Ist eine kleinere Steckerverbindung in Planung? Oder kann man am Gehäuse etwas modifizieren, sodass die Box wieder zu verschließen ist?

    1. Hallo Florian,

      leider ist eine kürzere Version der Murata-Stecker nicht zu bekommen, d. h. es bleibt bei dem offenen Deckel. Da die FRITZ!Boxen aber sowieso Lüftungsschlitze haben, wird dort immer Staub eindringen, um das zu vermeiden, müsste die Box in einem mit Filter belüfteten Gehäuse untergebracht werden.

      VG, Frixi

  3. Hallo,
    ich hätte eine Frage zu dem verdeckten Anschluss der 4020 könnte man das Gehäuse Teil was im Weg ist wegschneiden um den Platz zu bekommen für eine dritte Antenne? Hast du vielleicht schonmal getestet ob man den Antennenbügel auslöten kann und um dafür eine SMA Lötbuchse einzusetzen?

    1. Hi Tobias,

      mechanische Änderungen inkl. Löten sind möglich, da es aber der Philosophie hinter FriXtender widerspricht, gibt es von uns hier keine Anleitungen dazu.

      VG, Frixi

  4. Hallo,
    ich möchte gerne an die Fritzbox eine externe Außenantenne anschließen, damit sich der Empfang im Wohnmobil verbessert.
    Dazu brauche ich doch eigentlich nur einen Antennenaschluss.
    Welchen der beiden gelb markierten Anschlüsse in der Box muss ich dazu verwenden?
    Über eine baldige Antwort würde ich mich sehr freuen!
    Wünsche noch einen schönen Tag!

    Grüße
    Gerd

  5. Hallo ich würde gerne meine 4020 auch umbauen, aber so das ich die Antenne im Außenbereich befestigen kann an einer Stange auf dem Dach dazu müssten die Kabelverbindung nach draußen ca.3 bis 4 m. sein wenn das geht. Hoffe das es dafür was gibt bei euch. Betreibe mit der Box Überwachung´s Kameras.

    mit freundlichen Grüßen
    Sven

    1. Hallo Sven,

      du kannst selbstverständlich an den RP-SMA-Anschluss der FriXtender-Sets Verlängerungen anbringen (Standard und Ultra Low-Loss). Wenn der Anschluss der Außenantenne auch einen RP-SMA-Anschluss hat, kann sie direkt angeschlossen werden, ansonsten würde ein entsprechender Adapter benötigt. Nach draußen kommst du auch mit der passenden Fensterdurchführung.

      VG, Frixi

    2. Hallo Sven,

      bei solch kurzer Wellenlänge ist die Dämpfung durch das Antennenkabel extrem hoch. Aus dem Grund sollte das Antennenkabel so kurz wie möglich gehalten werden. Der Gewinn durch die hohe Position wird also durch die Verluste des Kabels eher aufgefressen. Von daher setze entweder einen Outdoorrouter an die Mastspitze oder den umgebauten 4020 in einem wasserdichten Gehäuse.

      Grüße Oliver

      1. Hallo Oliver,

        mit den empfohlenen ULL-Verlängerungen ist die Dämpfung (je nach Frequenzband) nur bei ca. 0,5 db/m, die zu erwartende Verbesserung des Signals durch die bessere Positionierung der Antenne ist den Verlust im Kabel meist durchaus wert.

        VG, Frixi

    1. Hallo Drosba,

      wenn du auf den Button “Zum Shop” klickst, kommst du zu den oben beschriebenen Universal-Sets. Und wie im zweiten Absatz steht, dort bitte die Pigtail-Variante Murata Spezial auswählen.

      VG, Frixi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 − 5 =