In diesem Tutorial erklären wir den Umbau der FRITZ!Box 4020 mit drei Antennen aus den Universal-Sets mit Murata Spezial Pigtails:

Das Tutorial wurde für die neuen Murata-Stecker komplett überarbeitet, leider steht uns aktuell keine FRITZ!Box 4020 zur Verfügung, weshalb wir den Umbau mit generischen Bildern und Video-Tutorials erklären.

Benötigtes Werkzeug:

Bitte arbeiten Sie vorsichtig und sorgfältig und beachten Sie unseren Haftungsausschluss (Disclaimer).

Zum öffnen des Gehäuses der FRITZ!Box 4020 empfehlen das folgende Tutorial zum Umbau der FRITZ!Box 7390 von Minute 0:25 – 1:13, dazu sind an der Unterseite vier Torx 8 Schrauben zu entfernen, diese verstecken sich je nach Modell gerne unter den Gummifüßchen, welche relativ leicht aus den Löchern zu ziehen sind:

Es bietet sich bereits jetzt an, die RP-SMA-Buchsen der Pigtails vor dem Ankleben der Universalhalterungen locker an diesen zu verschrauben, damit die Kabel noch ausgerichtet werden können.

Im Anschluss die Pigtails gleich an den folgenden Stellen durch das Gehäuse nach außen führen:

Für die Antennen links und rechts empfehlen wir, die Pigtails durch die Lüftungsschlitze zu legen, für die mittlere Antenne kann der gezeigte Spalt neben der gelben Leiste mit den Ethernet-Anschlüssen genutzt werden, dazu wird das Mainboard ein wenig aus dem Gehäuse gehoben. Sollte durch eine geänderte Produktion der Schlitz zu eng ausfallen, sollten auch für dieses Pigtail die seitlichen Lüftungsschlitze genutzt werden.

Es gibt insgesamt drei Murata-Buchsen auf dem Mainboard, welche mit den neuen Murata-Steckern umgerüstet werden können (gelb markiert):

AVM FRITZ!Box 4020 Mainboard

Die Murata Spezial Pigtails werden angeschlossen, wie hier im Beispiel des FRITZ!Repeater 1200:

Der Gehäusedeckel wird nun wieder aufgesetzt, damit die Universalhalterungen angebracht werden können:

 

Tipps zur Anbringung der selbstklebenden Universalhalterungen:

  • Vor der Anbringung die Universalhalterung testweise an das Gehäuse halten und darauf achten, ob genügend Platz für Antenne, Zuleitungen und SMA-Buchsen vorhanden ist. Wichtig: den M8 Sechskant-Kragen der Buchse mit einberechnen, evtl. die RP-SMA-Buchse (goldenes Außengewinde) des Pigtails vorab zur besseren Planung handfest anschrauben.
  • Die Oberfläche an der Stelle der geplanten Anbringung und die Unterseite der Universalhalterung (ohne Gravur) mit reinem Alkohol  (z. B. Spiritus) reinigen. Glasreiniger sind nicht immer ideal, weil hier oft Additive beigemischt sind, welche die Oberfläche versiegeln und so die Klebung beeinträchtigen können.
  • Die weiße (größere) Schutzfolie des Klebefilms abziehen und diesen an der gereinigten Unterseite der Halterung anbringen.
  • Die rote Schutzfolie abziehen und die Halterung an der ausgewählten Stelle am Gehäuse sorgfältig anbringen. Achtung: die Haftung findet sofort statt, eine nachträgliche Korrektur ist schwer möglich.
  • Ca. 20-30 Sekunden die Halterung fest an die Oberfläche anpressen, damit wird die Klebung optimiert. Die beste Haftung ist nach 24 Stunden gegeben.

Nach der Verklebung der Halterungen werden die Muttern der RP-SMA-Gewinde dann festgezogen.

Zuletzt werden die Schrauben zurück ins Gehäuse gedreht (s. das obige Video zur 7390) und die Antennen aufgeschraubt.

Herzlichen Glückwunsch, der Umbau der FRITZ!Box 4020 ist damit abgeschlossen.

 

FRITZ!Box 4020 mit FriXtender Antennen (Fotomontage)

FRITZ!Box 4020 mit FriXtender Antennen (Fotomontage)


 

6 Kommentare zu “WLAN Antennen Umbau FRITZ!Box 4020

  1. Hallo,

    Ich plane das gleiche vorhaben, wäre es möglich nur eine Antenne nach draußen zu verlegen?

    Gruß Oliver

    1. Hallo Oliver,

      die tatsächliche Anzahl der Antennen ist natürlich frei, wir empfehlen aber generell für eine bessere Leistung (z. B. zum Erhalt des Diversity Modes) zumindest zwei Antennen eines Frequenzbandes umzubauen.

      VG, Frixi

      1. Meine 4020 ist im Keller montiert, dort sind WLAN Clients (Raspberry) und an der Garage ist eine WLAN-Klingel, welche nur sehr schlechten Empfang hat. Ich würde jetzt eine Antenne mit einem Verlängerungskabel in die Garage Verlängern (~5m) um dort einen Besseren Empfang zu haben. Die 4020 selbst ist mit der Haupt-Fritzbox per LAN verbunden.
        Wenn ich das Richtig sehe sind in der 4020 3 Antennen verbaut und es wird ohnehin nur 2,4 GHz unterstützt.
        Bin aber für jede Empfehlung dankbar.
        Welches Set ist dann am besten geeignet.
        Danke

        1. OK, wenn es nur um die Türklingel geht, dann ist deine angedachte Lösung einwandfrei. Nimm dazu eine Antenne aus den Universalsets und eine passende Verlängerung (direkt unter den Sets), evtl. noch einen Kunststoff-Haltewinkel zur Befestigung. Welche Antenne ideal ist, hängt von der verbleibenden Entfernung zur Klingel ab, und ob du noch weitere Bereich, z. B. den Garten, mit abdecken möchtest… alles von S2 bis P ist denkbar.

          VG, Frixi

          PS: die Gehäuseschrauben & Distanzscheiben nicht vergessen!

  2. Vielen Dank für die Anleitung. Mir bleibt nur eine Frage. Ergänzen die Externen Antennen die Interne in ihrer Funktion, oder werden diese ersetzt? Konkret geht es um ein Bridgen des WLANs, bei dem die Externen Antennen nach außen kommen, die internen für eine internes WLAN aber genutzt werden sollen? LG

    1. Hallo Sebastian,

      die internen Antennen werden beim Einstecken des Murata-Pigtails durch einen Schalter im innern der Buchse deaktiviert, dass ist zwingend, denn sonst würde die Sendeleistung erheblich verschlechtert (Stichwort: Stehwellenverhältnis).

      VG, Frixi

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.