AVM hat eine neue Labor-Firmware 7.51 für FRITZ!Boxen veröffentlicht, welche das Problem der verringerten WLAN-Datenrate unter FRITZ!OS 7.50 behebt.

Viele FRITZ!Box-Nutzer und auch Kunden von uns hatten diese Erfahrungen gemacht und AVM hat schnell reagiert, um das Problem zu beheben. Wir selbst hatten innerhalb des 5GHz-Frequenzbands teilweise nur die Hälfte der Übertragungsgeschwindigkeiten (auch in unmittelbarer Nähe der FRITZ!Box). In Bereichen, in denen vorher 700-800Mbit/s gegeben waren, hatten wir Ergebnisse von 300-400Mbit/s.

Mit der neuen Labor-Firmware 7.51 sollen die WLAN-Verbindungen wieder stabil und mit voller Geschwindigkeit funktionieren, bei uns hat die Version direkt die früheren Werte wiederhergestellt. Die Labor-Version kann von den Nutzern auf eigene Gefahr installiert werden, bevor sie offiziell veröffentlicht wird. Dahingehend sollte vor der Aktualisierung eine Sicherung der Einstellung vorgenommen werden.

Wir empfehlen, dass alle Kunden mit WLAN-Problemen die neue Firmware ausprobieren und das Feedback an AVM weitergeben. Weitere Informationen und wie Sie die zur neuen Firmware finden und diese herunterladen und installieren können, erhalten Sie in folgenden Beiträgen:

  1.  FRITZ!Box Einstellungen sichern
  2.  Tipps zum Firmwareupdate von FRITZ!Boxen

Sollten Sie wider Erwarten Probleme mit der Aktualisierung haben, folgen Sie unserem Guide zu einem Notfall-Recover einer zerschossenen FRITZ!Box.

FRITZ!Labor Logo und FRITZ!Box 7590

Quelle: AVM Presseportal

Neue Leistungsmerkmale auf einen Blick

  • ab 7.51: Neuer Assistent überträgt alle wichtige Einstellungen zu Internet, Telefonie und WLAN sowie Verbindungen zu Mesh-, Telefonie- und Smart Home-Geräten auf eine neue FRITZ!Box (mehr dazu)
  • ab 7.51: Im neuen Energiesparmodus werden WLAN, LAN und USB besonders stromsparend betrieben
  • Mehr Telefonkomfort: Neuer Klingelton „Sprache” für das FRITZ!Fon (mehr dazu)
  • Unterstützung von WireGuard für den einfachen Aufbau von VPN-Verbindungen (mehr dazu)
  • WLAN Mesh – mehr Performance für FRITZ!Box als Mesh Repeater (mehr dazu)
  • Mehr Bedienkomfort in der FRITZ!Box-Bedienoberfläche (mehr dazu)
  • Auswahl einer zusätzlichen Anzeige mit dem Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsverlauf auf dem FRITZ!DECT 440
  • Smart Home Routinen – für automatisierte Interaktionen im Smart Home (mehr dazu)
  • Smart Home Szenarien – für jeden Anlass die passende Stimmung erzeugen (mehr dazu)
  • Einfacher Telefonieren mit FRITZ!Box 6850: direkt über die Mobilrufnummer Ihrer SIM-Karte anrufen (mehr dazu)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

drei × eins =