Tolles Konzept mit leider winzigen Antennen

AVM hat der Fritz!Box 7490 ein sehr interessantes Antennenkonzept spendiert: 3 Antennen für jedes der beiden WLAN-Frequenzbänder ermöglichen einen hohen Datendurchsatz und erlauben theoretisch eine hohe Reichweite. Leider handelt es sich bei allen 6 werksseitigen Antennen um winzige Kupferstreifen, die auf dem Mainboard oder einer zusätzlichen Platine als geätzte Leiterbahn ausgeführt sind.

FriXtender X3 und X6 Sets für optimale WLAN-Leistung

Mit den neuen FriXtender X3 und X6 Sets kann nun das ganze Potential der 7490 genutzt werden, entweder nur für das 2,4 GHz oder 5 GHz Band (X3), oder auch für beide WLAN-Bänder (X6). Die X-Sets führen alle internen Antennen zur Erweiterung nach außen und erlauben -dank der patentierten Halterungen- die vollkommen reversible Anbringung von 3-6 Antennen ohne Beschädigung des Gehäuses.

Fritz!Box 7490 mit FriXtender M2 X6

Fritz!Box 7490 mit FriXtender M2 X6

Maximaler Ausbau der Fritz!Box 7490

Nun kann alles von der maximalen räumlichen Abdeckung, bis hin zur maximalen Reichweite optimal erweitert werden und die 7490 darf ihr komplettes Potential ausspielen.

Anwendungsempfehlung

FriXtender S2 X3/6-Sets optimieren die räumliche Abdeckung bei deutlich gesteigerter Reichweite, sowohl im 2,4 GHz, als auch 5 GHz Band.

FriXtender M2 X3/6-Sets bieten eine gute räumliche Abdeckung bei größerer Reichweite gegenüber den S2 Sets, ebenfalls im 2,4 GHz und 5 GHz Band.

FriXtender L X3-Sets haben eine reduzierte räumliche Abdeckung bei nochmals größerer Reichweite gegenüber den M2 Sets und sind für das 2,4 GHz Band optimiert. Für das 5 GHz Band wird ein S2 oder M2 X3-Set zusätzlich verwendet.

FriXtender P X3-Sets haben durch die direktionale Abstrahlung als 90° Kegel die größte Reichweite und sind für das 2,4 GHz Band optimiert. Für das 5 GHz Band wird ein S2 oder M2 X3-Set zusätzlich verwendet.

Alle Sets gibt es für alle Mainboard-Versionen der Fritz!Box 7490, die Sets sind ab sofort im Shop verfügbar.

Zu den X-Sets im Shop

Das Videotutorial zum FriXtender X3 und X6 Umbau findest sich hier.

8 thoughts on “Neu im Shop: FriXtender X3 und X6 Sets für Fritz!Box 7490

  1. Hallo

    ich hatte mir mal FriXtender L & M2 (2,4 GHz & 5 GHz) 18 mm mit low loss kabeln bestellt wollte wissen ob mann beidem x6 set die antennen jeweils in (s,m,l) nicht verbauen könnte und warum werden die low loss kabel nicht bei den x6 sets angeboten

    1. Hallo Oguzhan,

      bei den X3 und X6 Sets können doch alle Antennen verbaut werden, hier verstehe ich deine Frage nicht ganz. Low-Loss Pigtails werden zu diesen Sets nicht angeboten, weil die Kabel zu starr sind und den Umbau deutlich verkomplizieren würden.

      VG, Frixi

  2. Die Idee mit den X6 Sets ist zwar grundsätzlich toll, aber die Sets sind preislich völlig überteuert.
    Für 75 bis 80 Euto gibt es bereits Dualbandrouter als Access-Points oder einen AVM Repeater 1750, welche Reichweite und Abdeckung deutlich besser und flexibler steigern als ein paar „Antennchen“!
    Bitte nochmal die Preise überdenken! Denn so machen die Preise keinen Sinn!

    1. Hallo,

      wie bereits Toni geschrieben (s. u.), sind die Sets trotz höherer Kosten günstiger, als die entsprechende Anzahl Standard-Sets. Es gibt auch wesentliche Vorteile gegenüber der Lösung mit Repeatern oder weiteren Access-Points:

      1. geringerer Stromverbrauch
      2. keine extra Strahlungsquelle
      3. weniger Wartungsaufwand (Konfiguration, Updates, etc.)
      4. keine weiteren Einfallstore für potentielle Eindringlinge
      5. kein immer wiederkehrendes Abbrechen des WLAN-Signals, wie es viele Kunden von den Repeatern immer wieder berichten
      6. kein Problem mit WLAN-Clients, die sich im falschen (schwächeren) WLAN-Netz befinden
      7. typisch höhere Anbindungsgeschwindigkeit, als mit Repeatern

      Wir haben nicht nur entfernte Endkunden, sondern betreuen auch näher gelegene Büros und Arztpraxen, welche wir mit den FriXtender aus- bzw. umgerüstet (Wegfall von Repeatern) haben und bekommen somit permanentes Feedback, und ausnahmslos alle sind begeistert und dankbar, nicht mehr mit zusätzlichem Equipment hantieren zu müssen!

      Die X6-Versionen machen deutlich, welche Leistung in einer Fritz!Box 7490/6490 schlummert und deine Aussage „Dualbandrouter als Access-Points oder einen AVM Repeater 1750, welche Reichweite und Abdeckung deutlich besser und flexibler steigern als ein paar „Antennchen“!“ ist eine reine Behauptung! Wir haben in der Praxis deutlich bessere Erfahrungen mit den FriXtender-Antennensets sammeln können, wie bereits oben beschrieben.

      Und was heute einfach und simpel aussieht und erstklassig funktioniert, hat uns Monate an Entwicklung, Tests und Prototyping gekostet, um etwas einmaliges auf dem Markt anbieten zu können.

      Und die Kundenresonanz ist bislang 100% positiv.

      VG, Frixi

      1. Für den Begriff „Antennchen“ möchte ich mich entschuldigen. Das war vielleicht etwas zu provokant. Ich möchte Ihre Entwicklungsleistung in keinster Weise schmälern! Im Gegenteil: ich finde Ihre Ideen mit den externen Antennensets und dem äußerst anwenderfreundlichem Umbau ganz fantastisch und habe mich auf die X6 Sets sehr gefreut. Trotzdem bin ich von dem hohen Preis enttäuscht und werde daher zunächst Erfahrungsberichte im Netz abwarten, die aber aufgrund des Preises wohl noch dauern werden. Bei einem Setpreis (M2 X6) von 50 – 60 Euro hätte ich sofort zugeschlagen.
        Freundliche Grüße

        1. Hallo,

          der Preis resultiert aus viel handwerklicher Leistung, die für jedes Set eingebracht werden muss. Es handelt sich hier nicht um Massenproduktion sondern Kleinstserien, die wir z. B. auch ortsnah in Deutschland zu deutschen Löhnen fertigen lassen und wir bieten eine kompetente Kaufberatung und einen schnellen Kundensupport. Weiterhin stellen wir die Umbauvideos selbst her (und verlinken nicht einfach auf fremde Tutorials) und bieten auf unserer Seite viel Information rund um das WLAN an. Nicht zu vergessen, die von uns optimierten und getesteten Komplettsets, die dem (potentiellen) Kunden viel Suche und Aufwand ersparen.

          Natürlich kann man sich unsere Videos kostenlos ansehen und dann aus Fernost Antennen und Pigtails bestellen und auf die patentierten Halterungen und unseren Service verzichten… damit bleiben viele Stunden unseres Arbeitsaufwands unbezahlt und das gefährdet letztendlich unsere Existenz. Und möchte nicht jeder für seine Arbeit bezahlt werden?

          Die X3 und X6 verkaufen sich bereits ohne jegliche Werbung sehr gut und wir haben -wie schon geschrieben- bislang ausschließlich positive Resonanz.

          Der Kauf ist für Sie auch risikofrei, denn wir bieten eine kulante Rücknahme, oder auch einfachen Tausch der Antennen an, falls Sie sich doch für ein für Ihren Einsatz nicht optimales Antennenset entschieden haben.

          VG, Frixi

  3. Hallo sehr geehrte Damen und Herren,

    Sie haben einen stolzen Preis für S2 X6.
    Ich bekomme diesen Artikel schon für 72,90 inklusive Versand

    1. Hallo Toni,

      der „stolze Preis“ ist immer relativ. Die X6 Sets bestehen ja im wesentlichen aus 3 Standardsets und sind, obwohl Murata Spezial Pigtails mit Halterungen und die Antennen-Halterungen deutlich teurer sind, in der Summe günstiger, als die Standardsets.

      Woher stammt denn der Vergleichspreis, der exakt einen Euro unserer den FriXtender-Preisen liegt? Denn soweit mit bekannt ist, gibt es keine Sets auf dem Markt, außer den FriXtendern, welche diesen vollständigen Umbau der 7490 ermöglichen.

      VG, Frixi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.