AVMs neuer FRITZ!WLAN Repeater 3000 hat leider, wie auch die FRITZ!Box 7530, die Murata-Anschlüsse auf der Rückseite der Platine:

FRITZ!WLAN Repeater 3000 Mainboard Rückseite

FRITZ!WLAN Repeater 3000 Mainboard Rückseite

Durch die Platzierung auf der Rückseite des Mainboard ist im Gehäuse kein Platz für die langen Stecker der Murata-Pigtails, ein Umbau ist also bislang nicht ordentlich möglich.

FRITZ!WLAN Repeater 3000 Mainboard Vorderseite

FRITZ!WLAN Repeater 3000 Mainboard Vorderseite

Auf der Vorderseite des Mainboard wäre genügend Platz, um den Gehäusedeckel wieder schließen zu können, aber leider hat sich AVM für die rückseitige Anbringung entschieden.

FRITZ!WLAN Repeater 3000 Gehäuse offen

FRITZ!WLAN Repeater 3000 Gehäuse offen

Wir sind gerade dabei, mit Herstellern über neue Bauformen der Murata-Stecker zu sprechen, wer hierzu keine Neuigkeiten verpassen möchte, abonniert unseren Newsletter oder RSS-Feed, oder folgt uns auf Facebook oder Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.