AVM hat neue Versionen der experimentellen Labor Firmware vorgestellt, in der vor allem an der Optik geschraubt wurde: die GUI der Version 6.36 ist nun responsiv und auch für Mobilgeräte optimiert, außerdem wird an einem Flat-Design gearbeitet.

Funktional wird u. a. nun mit USB-Tethering die Möglichkeit unterstützt, das Internet über ein Mobiltelefon oder einen Mobilfunk-Stick zu verbinden, falls DSL ausfallen sollte.

Aber auch im WLAN Bereich hat sich etwas getan, so lässt sich nun die Auslastung des verwendeten Kanals überwachen und die Beeinflussung durch Nachbarnetze einsehen, außerdem wurde die Unterstützung von Türsprechanlagen erweitert.

Die Labor Firmware lässt sich hier bei AVM laden.

Tipps zum Anlegen einer Datensicherung, der Installation der neuen Firmware, sowie eines evtl. notwendigen Recoverys gibt es in den Tutorials.

Fritz Labor Firmware für Fritz!Box 7390 und 7490

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.