Laut einer Kundenrückmeldung gibt es offenbar bei einigen Fritz!Box Modellen Probleme mit der Firmwareversion 6.20:

„The past few days,my WLAN speed had grinded to almost 0.
I started doing some research and found out that the 6.20 firmware has issues,causing this.(something with Iphones)
Also,the range of the WLAN seems slightly affected. …

I had been using the beta/lab firmware a while already,before i started using the Frixtender. The final version still included this bug.

I now reverted back to 6.06, and the expected range boost is now in effect, and transfer speeds have been restored.

It might be a good idea to advise your unhappy custumers to do the same, or to let them wait for the next formware update.“

Die WLAN-Reichweite und auch der Datendurchsatz werden wohl in Teilen massiv beeinflusst und eingeschränkt. Er empfiehlt, auf die Version 6.06 zurück zu gehen, mit dieser wären die WLAN-Einschränkungen wieder behoben. Eine offizielle deutsche Version 6.06 hat es leider nicht gegeben, dies wäre dann die Version 6.03.

Die Firmware zum Downgrade gibt es bei AVM zum Download. (Bitte beachtet unseren Disclaimer)

AVM FTP Server

Ich selbst habe aktuell keine Probleme mit der FW 6.20, ich gebe den Tipp aber gerne weiter und würde mich freuen, wenn Betroffene ihre Erfahrungen in den Kommentaren schildern würden.

Vielen Dank an Menno, für diese Rückmeldung!

Update: AVM stellt eine neue Beta-Firmware zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.