In diesem Video Tutorial zeigen wir den Umbau der FRITZ!Box 7590 (gilt auch für die AX Variante) mit den FriXtender X3co Sets.

Die neue Bauform der FRITZ!Box 7590 AX ist höher und hat vier Lüftungsschlitze auf der grauen Rückseite anstelle der zwei Schlitze der alten Bauform, die noch mit der Nicht-AX-7590 identisch war:

FRITZ!Box 7590 AX V1 vs V2 (Quelle: YT-Kanal Dr. Harald Karcher)

Den X3co-Sets werden nun bereits die neuen Halterungen beigelegt:

Die neuen Halterungen sind für alle Versionen der 7590 (inkl. AX V1 & V2) geeignet. Die Befestigung der Klammern erfolgt nur im obersten Lüftungsschlitz. Für einen einfacheren Zusammenbau wird die mittlere Klammer nur noch in die Halterung geklipst.

 

FRITZ!Box 7590 AX V2 Lüftungsgitter (Quelle: YT-Kanal Dr. Harald Karcher)

Der restliche Umbau erfolgt ansonsten, wie im folgenden Video-Tutorial beschrieben.


Benötigtes Werkzeug:

Bitte arbeiten Sie vorsichtig und sorgfältig und beachten Sie unseren Haftungsausschluss (Disclaimer).

Fritz!Box 7590 mit externen WLAN Antennen nachrüsten - FriXtender X3co Antennensets

Mit Klick auf das Vorschaubild akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube!

Das Video kann auch in geringerer Auflösung heruntergeladen werden, um während der Offline-Phase nochmals nachzusehen:

41 Kommentare zu “WLAN Antennen Umbau FRITZ!Box 7590 (AX) mit X3co Set

  1. Hallo Frixi,

    können die M2 Antennen mit dem RP-SMA 90° Winkel bei geschlossener FRITZ!Box waagrecht über das Gehäuse gelegt werden oder baut der Winkel dafür zu niedrig?

    Danke JC

    1. Hallo Jörg-Christian,

      reicht dir dazu das Dreh- und Kippgelenk der Antennen nicht aus? Ob es mit den Winkeln geht, müsste ich erst am Objekt selbst testen.

      VG, Frixi

  2. Hallo,
    ich wollte meine 7590 auch umbauen um die Leistung zu verbessern.
    Nur die schwarzen Antennen passen optisch nicht zum Umfeld wo die 7590 steht.
    Kann ich die Antennen in weiß umlackieren, oder geht da Leistung verloren?

    1. Hallo possi,

      du kannst die Antennen mit einer dünnen Schicht kunststoffgeeigneter Farbe lackieren, achte nur darauf, dass kein Sprühnebel in den Anschluss gelangt.

      VG, Frixi

      1. vielen dank für deine Antwort.
        dann kann ich die Tage auch das Set bestellen, bin eh bald Krankheitsbedingt länger zu Hause um das dann fertig zu machen :)

  3. Hallo Frixi,
    um eine WLAN -Abdeckung auch im Garten zu haben, möchte ich eine der Antennen über ein Kabel in den (wettergeschützten) Außenbereich bringen.
    Ist einer der Anschlüsse im Gerät zu bevorzugen , oder sind sie gleichwertig?
    VG, Andreas

    1. Salut,

      Kann ich bei Ihnen auch eine neue 7590ax inkl. großer Lüftungsschlitze mit eingebautem P3-Set kaufen? Oder haben Sie einen Tipp, wer eine 7590 in Berlin umbaut?

      Mit freundlichen Grüßen

  4. Hallöchen

    Ich habe eine fritzbox 7590. Diese steht im keller unseres Hauses. Ich möchte wegen etwaigen Problemen den Repeater rausschmeißen, welcher im 1. OG hängt und das 2.OG versorgen sollt.

    Ich habe bereits das Set mit M2 Antennen aber diese reichen nicht ganz aus um alles zu versorgen.
    Nun meine Frage: Ist es möglich /sinnvoll eine Antenne mit einer 8m Verlängerung ins 2OG zu legen um dort eine Verbindung zu bekommen?

    Und in weit würde sich das auf den Empfang und Geschwindigkeit auswirken an den anderen Antennen/Fritzbox? 2 Bleiben ja direkt angeschlossen.

    Macht in dem Falle eine Erweiterung auf 6 Antennen Sinn?

    Ich habe leider nicht Möglichkeit die Fritzbox woanders hinzustellen.

    Vielen Dank

    Timo

    1. Hallo Timo,

      wenn die FRITZ!Box nicht bewegt werden kann, ist die nächstbeste Wahl tatsächlich, die Antennen passend zu verlegen. Wenn du eine Antenne drei Stockwerke weiter nach oben bringst, wird das einen deutlichen Gewinn ausmachen, da die Dämpfung der ULL-Verlängerungen nur einen kleinen Bruchteil der Decken und Wände ausmacht.

      Wenn du mit den zwei Antennen im Keller und der einzelnen Antenne im 2.OG tatsächlich eine bessere räumliche Abdeckung brauchen solltest, kann du jederzeit die DuoMax-Erweiterungen nachrüsten (bitte die Hinweise am Ende der verlinkten Seite beachten).

      VG, Frixi

    2. Hallo Fritztender warum werden die PCB Antennen nicht abgeklemmt?
      Wenn man einen Ipex Anschluss hat gibt es immer die Option auf externe Antennen und interne.
      Die Impedanz ändert sich beim paraelle Schalten von intere und externe Antennen

      Wie sind die Erfahrungen und was sollte man bei PCB Antennen mit IPEX abgriff beachten

      1. Hallo Robert,

        bei den fest integrierten Platinen (PCB) Antennen sind die Hirose- bzw. Murata-Buchsen verbaut, welche einen eingebauten Umschalter besitzen, der beim Einstecken der Pigtails die internen Antennen von der Signalquelle trennen (s. Beitrag IPEX, Hirose und Murata Buchsen).

        VG, Frixi

  5. Spricht was dagegen, die Pigtail-Kabel unterhalb der Platine zu führen (wie die Originalkabel)? Oder wären diese dann zu kurz?

    Grüße!
    Peter

    1. Hallo Peter,

      dagegen spricht, dass du die Pigtails direkt hinter den Lüftungsschlitzen nach unten abknicken müsstest.

      Was spricht gegen die Führung oberhalb des Mainboards?

      VG, Frixi

  6. Hi, ich muss mal blöd nachfragen.
    Ich habe mir das FriXtender M2 X3co Set und FriXtender X3 Magnetfuß mit Verlängerung bestellt.
    Meine Fritzbox hängt an der Wand mit den Anschlüssen nach unten, daher will ich die Antennen nach aussen legen und etwas weg von der Fritzbox.
    Am FriXtender X3 Magnetfuß mit Verlängerung sind ja 3 Anschlüssen. Da würde ich ja dann die 3 Antennen anschrauben und senkrecht nach oben ausrichten.
    Welche Antenne wo hinkommt ist dann egal oder sollte ich bei dem FriXtender X3 Magnetfuß mit Verlängerung irgendwas beachten, z.B. welche Antenne in die Mitte kommt etc.?

    1. Hallo Marko,

      meinst du mit “nach außen legen” tatsächlich, ins Freie? Beachte bitte, dass die Antennensets und das Zubehör nur für den Indoor-Betrieb ausgelegt sind und somit wettergeschützt montiert werden müssen.

      Die Anordnung auf dem X3-Magnetfuß ist frei, zumal du ja drei gleiche Antennen hast.Bitte beachte aber zur Ausrichtung der Antennen unbedingt den Beitrag FriXtender-Antennen optimal ausrichten.

      VG, Frixi

      1. Hallo Frixi,
        Danke für deine Antwort.
        Ich meinte eigentlich mit “aussen” nur etwas weg von der Fritzbox (Durch den X3 Magnetfuß sind es ja ca. 1,5m).
        Mit den Antennen habe ich verstanden. Ich habe nur gefragt weil ich auf dem Video nicht sehen konnte welche Antenne in der Fritzbox für 2,4 oder 5,0Ghz zuständig ist für die spätere Ausrichtung.
        Oder bedient jeder der 3 Antennenanschlüsse beide Frequenzen gleichzeitig?
        Sorry, letzte Frage noch.
        Wie weit kann man eigentlich mit dem Ultra Low-Loss WLAN Antennen Verlängerungskabel verlängern?
        Ist mehr als 5 Meter nicht empfehlenswert wegen Signalverlust?

        1. Hallo Marko,

          wie im Beitrag Kompatibilität der FRITZ!Box 7590 beschrieben, werden bei der 7590 über jede Antenne beide Frequenzbänder abgestrahlt, weshalb dualbandfähige Antennen empfehlenswert sind und es auch keine Unterscheidung bei den Anschlüssen gibt.

          Schau dir die Verluste in den technischen Daten des jeweiligen Kabels an, dann kannst du ausrechnen, ab wann es sich nicht mehr rentiert. Ich würde sagen, bei 10 m im 2,4 Ghz und bei 7 m im 5 GHz Band sehe ich das noch sinnvolle Maximum.

          VG, Frixi

  7. Hallo,
    mein Router ist im Keller (aufgrund der Netzwerkverkablung etc.) Ich möchte eine Antenne in das EG eine in das OG und eine in die Garage führen.
    Ist es möglich die 3 Antennen beliebig zu verteilen (klar, dass die Kabel dämpfen werden …)?

    Gruß
    Matthias

    1. Hallo Matthias,

      das ist möglich, beachte aber, dass bei einer zu weitläufigen Verteilen der MIMO-Betrieb und Diversity-Modus verloren gehen.

      VG, Frixi

  8. Was spricht den dagegen die original Antennen im Gehäuse zu belassen? Stören die beim Einbau oder beim Betrieb?

    Gruß Roland

    1. Hallo Roland,

      du kannst die Antennen im Gehäuse lassen, wenn du die Stecker der Pigtails so fixierst, dass sie nirgends ans Mainboard kommen.

      VG, Frixi

  9. Mit dem passenden Antennenkabel wäre das dann auch möglich die drei Antennen in 5m Entfernung zu plazieren, um von dort das Umfeld besser versorgen zu können?

    1. Hallo Thomas,

      das ist genau so möglich, wobei ich immer empfehle, zuerst die FRITZ!Box optimal zu platzieren und erst -wenn das nicht ausreichend möglich ist- zu Antennen-Verlängerungen zu greifen.

      VG, Frixi

  10. Hallo,
    wie baut man denn am besten eine 7590 um, wenn die Box an der Wand hängt und die Antennen senkrecht nach oben zeigen sollen? Denn mit dem jetzigen Set würden die Antennen bei hängender Montage senkrecht nach unten zeigen…
    Passen die Pigtails auch durch die vorderen/oberen Lüftungsschlitze oder nur duch die hinteren/unteren?

    Gruß Markus

    1. Hallo Markus,

      die Antennen würden bei einer Wandmontage nicht nach unten, sondern zuerst einmal senkrecht von der Wand weg zeigen. Da die Antennen ein Dreh- und Kippgelenk haben, kannst du sie dann nach oben oder unten ausrichten und somit jederzeit eine perfekte Position wählen.

      Die Pigtails müssen wegen Halterung durch die im Umbauvideo gezeigten Schlitze geführt werden, anders ergibt das eher keinen Sinn.

      VG, Frixi

    2. Hab meine nach oben hängend verbaut. Bit einem dahinter befindlichen UP Hohlwandkasten. Drin ist das Netzteil und die Netzwerksteckbuchsen RJ45. Die Fritzbox hängt davor und deckt den kompletten UP Kasten ab. Sieht sehr sauber aus. AVM hats seit Jahren noch nicht gelernt zwei unterschiedliche Langlöcher in die Fritzbox zu planen. Ich mach’s trotzdem anders als die Löcher angeordnet sind. Zwei passende Schrauben, gerade soweit in die Wand gedreht dass sie die Fritzbox auch im umgedrehten Fall halten. Fritzbox einhängen Nachbeben schieben, fertig. Es sind kleine Gummifüsse an der Fritzbox die sich zusammendrücken wenn man die Fritzbox dann aufhängen will. Hält seit Jahren in dieser Position. Perfekt. Und das Logo ist dann auch richtig.

  11. Hallo Frixi,
    super, dass Ihr jetzt auch das Set für die 7590 anbietet.
    Meine Frage dazu ist die folgende:
    Dieses besteht ja aus 3 Antennen, obwohl in der neuen Fritz!box 7590 tatsächlich 4 Antennen vorhanden sind.
    Für was hat AVM die 4. Antenne vorgesehen, die Ihr beim Umbau NICHT unterstützt?
    Ein Dank im Voraus.
    Gruß
    Andreas

      1. Hallo Frixi,
        vielen Dank dafür – jetzt ist klar, warum Ihr die 4. Antenne nicht nach außen führen könnt.

        Aber: Für was wäre bzw. ist denn diese 4. Antenne überhaupt nötig?

        Nochmals herzlichen Dank.
        Grüße
        Andreas

        1. Hallo Andreas,

          ähnlich wie die 7580 verwendet die 7590 vier interne Antennen, um eine möglichst homogene Abstrahlung zu erzielen. Bei der 7580 handelt es sich um 2x 4 singleband Antennen (2,4 und 5 GHz getrennt), bei der 7590 sind es 4 dualband Antennen. That’s it.

          VG, Frixi

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 − 1 =