Zu Beginn eine Liste mit unserer Meinung nach wichtigen Beiträgen (read first):

Einige Anleitungen, die für den Betrieb der Fritz!Box hilfreich sein können:

Und last but not least: viele Fragen werden auch in unseren FAQ beantwortet!

Sie wollen keine aktuellen News verpassen? Abonnieren Sie unseren Newsletter oder RSS-Feed, oder folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter.

 


 

  • Neu im Shop: Sets für alle Fritz!Box 7490 – auch ohne IPEX

    Heureka, nach langer Entwicklung und Erprobung sind die neuen Sets für die Fritz!Box 7490 endlich online, mit denen auch die Modelle ohne IPEX Buchsen (oder nur einer) umgerüstet werden können. Für die Fritz!Box 6490 gilt das Gleiche, da das Antennenkonzept identisch ist.

    Die Murata Spezial Pigtails werden mit einer selbstklebenden Halterung geliefert, die einen festen Sitz und optimalen Kontakt zur winzigen Murata-Buchse sicherstellt:

    Fritz!Box 7490 mit Murata Spezial Pigtail und Halterung

    Fritz!Box 7490 mit Murata Spezial Pigtail und Halterung

    Damit können nun alle bislang bekannten Modelle der 7490 für beide Frequenzbänder (2,4 und 5 GHz) umgebaut werden!

    Infos zu den Pigtails gibt es bei den Produkten, oder unter Pigtail-Varianten für die Fritz!Box 7490 & 6490.

    Die Sets für die Fritz!Box 7490 gibt es hier im Shop.

    Das Videotutorial wird gerade noch überarbeitet und sollte morgen online sein. Einige Bilder daraus stehen aber bereits in der Umbau Sektion zur Fritz!Box 7490.

    Diese Sets waren übrigens die Vorboten zu dieser Umbauversion:

    FriXtender X6

    FriXtender X6

    Alle sechs internen Antennen können nun nach außen geführt und mit den FriXtender-Antennen erweitert werden.

    Neu im Shop: FriXtender X3 und X6 Antennensets für den maximalen Ausbau!

  • Pigtail-Varianten für die Fritz!Box 7490 & 6490

    Der Eintrag ist obsolet und wird unter https://frixtender.de/kompatibilitaet-der-fritzbox-7490/ weitergeführt.


    Bei der Fritz!Box 7490 und 6490 gibt es aktuell drei Hardwarerevisionen mit unterschiedlichen Anschlüssen auf den Mainboards, welche mit unterschiedlichen Varianten der Pigtails aus den Frixtender 7490 Sets umgerüstet werden können. (Für die 6490 gelten die folgenden Informationen analog.)

    Folgende Auswahl steht bei den Sets zur Verfügung:Pigtail-Auswahl 7490Anhand der Seriennummer der Fritzbox kann die entsprechende Option herausgefunden werden:

    Fritz!Box 7490 Seriennummer Label

    (klick)

    Aktueller Stand (ohne Gewähr): Seriennummer beginnend mit

    • F & H: zwei IPEX-Anschlüsse.
    • E: ein oder zwei IPEX-Anschlüsse, eine exakte Trennung anhand der Seriennummer konnte leider nicht ermittelt werden, hier muss ein Blick auf das Mainboard geworfen werden, Variante 3 passt aber auf jeden Fall.
    • D und früher: nur Murata-Buchsen.

    Im Zweifelsfall: Pigtail-Variante 4 (2x Murata Spezial) funktioniert in allen Modellen der 7490, ist aber die teuerste Lösung, nachsehen kann sich also lohnen!

    Variante 1 & 2

    Die neueren 7490 (Seriennr. beginnend mit F und höher) haben bislang alle zwei IPEX-Buchsen auf dem Mainboard, von denen zwei Pigtails zu einer grünen Platinen-Antenne führen, wie auf dem Bild unten ersichtlich:

    Fritz!Box 7490 Mainboard mit IPEX

    Fritz!Box 7490 Mainboard mit zwei IPEX-Anschlüssen

    Diese Version der 7490 kann mit den Pigtail-Varianten 1 & 2 umgerüstet werden:Pigtail-Auswahl 7490 Option 1&2

    Variante 3

    Eine Zwischenserie (Seriennr. beginnend mit E) hatte für einen kurzen Zeitraum nur einen IPEX-Anschluss:

    Fritz!Box 7490 mit einem IPEX Anschluss

    Fritz!Box 7490 mit einem IPEX-Anschluss

    Dies ist gut an dem einzelnen Pigtail ersichtlich, das nach links zu einer kleinen roten Platinen-Antenne führt. Für diese Version benötigt man Pigtail-Variante 3:Pigtail-Auswahl 7490 Option 3Es gibt auch Versionen der Serie E mit zwei IPEX-Buchsen! Wer vor dem Kauf nachsehen möchte, kann hier ein wenig sparen, Variante 3 passt aber in alle E-Serien.

    Variante 4

    Ältere 7490 Modelle (Seriennr. beginnend mit D und darunter) verwenden ausschließlich die kleineren Murata-Anschlüsse:

    Fritz!Box 7490 Mainboard ohne IPEX

    Fritz!Box 7490 Mainboard mit Murata-Buchsen

    Für diese Version der 7490 benötigt man die Pigtail-Variante 4:Pigtail-Auswahl 7490 Option 4

    Tipp zum Öffnen der Fritz!Box 7490:

    Fritz!Box 7490 Unterseite

    Fritz!Box 7490 Unterseite

    Nach dem Lösen der 4 gekennzeichneten Schrauben sind an der Vorderseite (Oberkante im obigen Bild) zwei Rasthalterungen mit einem kleinen Schraubenzieher nach hinten (im obigen Bild nach unten) zu drücken. Bitte den Deckel nicht gewaltsam öffnen, die Halterungen werden dadurch zerbrochen.

    Ein Video zum Umbau der Fritz!Box 7490 gibt es hier:

    Umbau mit dem FriXtender 7490 Set Video

  • Neu im Shop: 8 mm Maulschlüssel

    Zur leichteren Montage der RP-SMA-Buchsen an den FriXtender-Halterungen haben wir nun den Maul- oder auch Gabelschlüssel mit 8 mm in den Shop mit aufgenommen:

    Maulschlüssel 1280

    Maulschlüssel 1280

    Weitere Werkzeuge gibt es hier im Shop.

  • Fritz!OS 6.51 auch für die Fritz!Box 7390 – Updatetipps

    csm_fritzos_650_screens_600x400_9886bd364cNach einiger Wartezeit hat AVM nun auch für die Fritz!Box 7390 das Update auf Fritz!OS 6.5(1) herausgebracht.

    Nochmals die wichtigsten Änderungen im kurzen Überblick:

    Die Hauptvorteile des Fritz!OS 6.5 sind eine verbesserte Benutzeroberfläche für Smartphones und Tablets, eine neue Heimnetzübersicht für alle Geräte, mehr Telefoniefunktionen als beim Vorgänger und eine strukturierte Übersicht an WLAN-Netzen. Außerdem erhält der Verbraucher eine Blacklist zum Blockieren von unerwünschten Anrufen, eine überarbeitete Unterstützung für DSL-Anschlüsse von Vodafone und Telekom, eine Optimierung für Vectoring, eine optionale Vorschaltseite mit Nutzungsbedingungen für den WLAN-Gastzugang, zwölf statt acht gleichzeitige VPN-Verbindungen sowie Verbesserungen für Sicherheit, Kindersicherung und Smarthome.

    Laut AVM können All-IP-Anschlüsse auf Wunsch jetzt besser gegen die unerwünschte Nutzung von Internettelefonie aus dem Heimnetz geschützt werden. Durch den Stealth-Modus der Firewall kann man Ping-Anfragen bequem unterbinden. Um ungesicherten E-Mail-Versand zu blockieren, wurde die TLS-Sicherheit verbessert und Port 25 hat einen neuen Filter erhalten. Bei DECT-Verbindungen sorgt Fritz!OS 6.5 durch die neuen Verschlüsselungssysteme Early Encryption und Rekeying für deutlich mehr Sicherheit.

    Infos zum Einspielen des Updates gibt es im Beitrag Tipps zum Firmwareupdate von Fritz!Boxen.

    Weitere Informationen bezüglich FRITZ!OS 6.50 finden Sie auf der AVM-Seite.

  • Neu im Shop: Ultra Low-Loss WLAN Antennen Verlängerungskabel

    Ultra Low-Loss WLAN Antennen Verlängerungskabel für 2,4 GHz & 5 GHz.

    Endlich können nun sorgenfrei auch Antennen für das 5 GHz Band per Verlängerungskabel von der Fritz!Box entfernt und optimal positioniert werden.

    Ultra Low-Loss Verlängerung

    Die Ultra Low-Loss WLAN Antennen Verlängerungskabel sind für einen Kombibetrieb im 2,4 GHz und 5 GHz Band optimiert und haben einen äußerst geringen Verlust:

    Dämpfungsdiagramm dB je 10 m

    Dämpfungsdiagramm dB je 10 m

    Das massive Tri-Lan 240 Kabel erzielt im 5 GHz Band eine erstklassig niedrige Dämpfung von weniger als 0,65 dB/m. Das oben abgebildete Diagramm zeigt die Werte in dB für jeweils 10 m Kabel.

    Natürlich können die Ultra Low-Loss Verlängerungen auch für das 2,4 GHz Band verwendet werden, die Dämpfung liegt hier bei nur sensationell niedrigen < 0,45 dB/m.

    Die Ultra Low-Loss Verlängerungen gibt es im Shop in den Längen von 1 m, 2 m, 3 m und 5 m.