Die XL Version der FriXtender Antennen gibt es nun als XL-C Version auch für ältere Fritz!Boxen und Telekom Speedports, welche bereits Außenantennen besitzen. Diese Antennen können -dank simpler Steckhalterung- einfach ausgetauscht werden.

FriXtender XL-C

Folgende Modelle sind als kompatibel bekannt:

Kompatible Fritz!Boxen:

  • AVM Fritz!Box WLAN:
    • Fritz!Box 3030
    • Fritz!Box 3050
    • Fritz!Box 3070
    • Fritz!Box 3170
    • Fritz!Box 3270
    • Fritz!Box 6360 (cable)
    • Fritz!Box 7050
    • Fritz!Box 7140
    • Fritz!Box 7141
    • Fritz!Box 7170
    • Fritz!Box 7240
    • Fritz!Box 7270

Kompatible Speedports:

  • Telekom Speedport:
    • Speedport W501V
    • Speedport W701V
    • Speedport W900V

Durchmesser Steckfuß: 9,5 mm

Außerdem für alle WLAN Geräte mit einem IPEX / U.FL Anschluss und Außenantennen mit einer Steckhalterung mit einem Durchmesser von 9,5 mm.

 

4 thoughts on “FriXtender XL-C für ältere Fritz!Boxen und Speedports

  1. Hallo,

    ich besitze eine 7270, die ja bereits 3 (!) externen Antennen hat. Zwei Fragen hierzu:
    – Welche Verbesserung kann ich mir von FriXtender da vesprechen?
    – Sollte ich alle drei Antennen durch eine Frixtender ersetzten (wird ja ganz schön teuer 😉 ) oder tut es auch eine (wenn ja welche?) ?

    Danke!

    1. Hallo Markus,

      die Leistung der Antennen wird von 3 dBi auf 9 dBi gesteigert, was rein theoretisch eine Verdopplung der Reichweite bedeutet – allerdings wirklich nur in der Theorie und bei Sichtkontakt der Geräte. In der Praxis kommen hier viele Faktoren ins Spiel, die u. a. im Beitrag WLAN is a Bitch besprochen werden.

      Generell ist nur der Austausch aller Antennen optimal, was bei der 7270 mit 3x XL-C dank Mengenrabatt auf aktuell 31,60 Euro inkl. Versand kommt – das ist deutlich günstiger und wartungsärmer, als ein Repeater.

      VG, Frixi

  2. Moin,

    wir nutzen momentan die Fritz-Box 3170 und würden uns für die FriXtender XL-C Variante entscheiden. Können wir hier auch eine Verlängerungskabel dazwischen setzen und wie lang dürfte dieses sein ohne zu große Geschwindigkeitsverluste zu erhalten?

    1. Hallo Herr Sanders,

      eine Kabelverlängerung ist bei den FriXtender XL-C nicht möglich, hier müssten Sie z. B. die Version L+ verwenden, oder den Magnetfuß mit einer separaten Antenne (L, oder XL).

      VG, Frixi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.